Medizin erfahrbar machen: Vertrauen Sie auch 2013 auf den offiziellen Partner der Medica

Das Unternehmen BOH – Begehbare Organe & Health GmbH ist seit Jahren als Hersteller von Organmodellen etabliert. Die überdimensionalen, begehbaren Modelle veranschaulichen medizinische Sachverhalte wie  anatomische Gegebenheiten und Organfunktionen, aber auch die Pathogenese verschiedener Erkrankungen.

Dadurch werden eine verständliche Patientenaufklärung und die nachhaltige Vermittlung von Präventionsbotschaften gewährleistet. Erfahrungsgemäß sind die Modelle aber vor allem auch Publikumsmagneten: Sie locken zahlreiche Besucher zu medizinischen Veranstaltungen und lenken das öffentliche Interesse – nicht zuletzt auch das der Medien – auf die dargestellte Thematik/Erkrankung.

Was ist das besondere an BOH-Modellen? Jedes Modell wird unter Anleitung von namenhaften Experten der jeweiligen Indikation, Ärzten, die auch explizit benannt werden, hergestellt. Das garantiert die korrekte Darstellung des Organs und sichert höchste Qualitätsansprüche. Erweitert wird dieses Angebot der erlebbaren Medizin durch umfassendes Begleitmaterial – von animierten 3d-Infofilmen bis hin zu vertiefenden Patientenbroschüren zu den dargestellten Erkrankungen. Das Material kann auch für einzelne Veranstaltungen adaptiert werden, so dass BOH-Kunden die Möglichkeit haben, ihre Klinik- und Praxis-CI darauf zu visualisieren und/oder sich im Rahmen eines Grußwortes in den Broschüren als Veranstaltungsgastgeber und Experte zu präsentieren.

Dank der hohen wissenschaftlichen Qualität der Organmodelle und des umfassenden Begleitangebots, das eine hohe Nachhaltigkeit garantiert, entscheiden sich immer mehr Veranstalter, darunter vor allem Kliniken oder medizinische Fachgesellschaften, für BOH-Modelle. Die  BOH – Begehbare Organe & Health GmbH war 2012 auch offizieller Partner der Medica und auf dieser international bedeutenden Medizinmesse als einziger Hersteller solcher Modelle vertreten. „Wir freuen uns, dass Qualität für unsere Kunden entscheidend ist. BOH-Modelle haben sich mittlerweile zu einer internationalen Marke entwickelt“, so Geschäftsführer René Thäsler. Einen weiteren Faktor für den Erfolg sieht er in dem Rund-um-Service-Angebot, das den Kunden geboten wird. „Bei Bestellung wird das Modell wunschgemäß geliefert und aufgestellt, nach der Veranstaltung wieder abgebaut und abtransportiert – verlässlich, routiniert und schnell“. Auch Sonderwünschen kommt das Unternehmen gern nach.


Derzeit hat das Unternehmen zwölf Organmodelle im Angebot (Brust, Darm, Gefäß, Gehirn, Herz, Kniegelenk, Lunge, Niere, Pankreas, Prostata, Wirbelsäule und Schilddrüse) und das Portfolio wird noch weiter ausgebaut. Im Kundenauftrag können auch neue Modelle hergestellt oder bestehende verändert werden, um beispielsweise ein bestimmtes Krankheitsbild und/oder ein therapeutisches Wirkprinzip zu vermitteln. „Letzteres ist besonders für pharmazeutische Firmen interessant, es lohnt sich also, miteinander ins Gespräch zu kommen“, so Thäsler. 

Bereichern Sie Ihr Event mit einem BOH-Modell und vertrauen Sie dabei auf den Partner der Medica!

Kontakt:
BOH-Begehbare Organe & Health GmbH
Karl-Liebknecht-Straße 17-21
99423 Weimar

Telefon: +49 (0)3643 2468-155
Telefax: +49 (0)3643 2468-31

info@begehbare-organe.de
www.begehbare-organe.de

Zurück